Hier finden sie aktuelle Ausstellungstermine im grazmuseum, sackstraße 18, 8010 Graz mit den entsprechenden Besucher/innen-Infos.

 

Termine grazmuseum 2016:

1:1 GRAZ

Geschichteworkshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Wie wird Geschichte gemacht? Welche Geschichte(n) kann ein Museum mit alten Dingen erzählen? Und wie wurde Graz zu der Stadt, die wir heute kennen? Bau mit uns Dein eigenes Stadtmodell und hinterlasse Deine eigene Geschichte.

Anmeldung erbeten unter: 0316/872-7600

termin:

15. Februar 2016, 10.00 bis 12.00 uhr

 


1:1 GRAZ

Geschichteworkshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Wie wird Geschichte gemacht? Welche Geschichte(n) kann ein Museum mit alten Dingen erzählen? Und wie wurde Graz zu der Stadt, die wir heute kennen? Bau mit uns Dein eigenes Stadtmodell und hinterlasse Deine eigene Geschichte.

Anmeldung erbeten unter: 0316/872-7600 

termin:

17. Februar 2016, 10.00 bis 12.00 uhr


Workshop im Apothekenmuseum

für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Alle Kinder lieben das Apothekenmuseum im GrazMuseum! Versetze Dich mit uns in frühere Zeiten einer Stadtapotheke. Lass Dich von heilsamen Düften inspirieren, mische Deine eigene Salbe und verwende dabei alte Wiege- und Messgeräte.

Anmeldung erbeten unter: 0316/872-7600

termin:

18. Februar 2016, 10.00 bis 12.00 uhr



Workshop im Apothekenmuseum

für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Alle Kinder lieben das Apothekenmuseum im GrazMuseum! Versetze Dich mit uns in frühere Zeiten einer Stadtapotheke. Lass Dich von heilsamen Düften inspirieren, mische Deine eigene Salbe und verwende dabei alte Wiege- und Messgeräte.

Anmeldung erbeten unter: 0316/872-7600

termin:

19. Februar 2016, 10.00 bis 12.00 uhr


Immer wieder sonntags

Führung durch die Dauerausstellung "360GRAZ"

Egal, ob Sie Graz-Kenner/-in oder Graz-Anfänger/-in sind, die historische Ausstellung des GrazMuseum wird Ihnen auf jeden Fall eine Stadt zeigen, die Sie noch nicht kennen. Denn Geschichte wird hier vom Kopf auf die Füße gestellt. Und umgekehrt. Sie wird gedreht und gewendet und neu zusammengesetzt. Begleiten Sie unsere/n Kulturvermittler/-in auf einem sonntäglichen Rundgang durch die Ausstellung.

Ohne Anmeldung einfach mitgehen!

termin:

21. Februar 2016, 15.00 uhr


Kunstwerke

Kuratorenführung mit Günther Holler-Schuster

In einem umfangreichen Bestand des Dokumentationsarchivs des Österreichischen Widerstands befinden sich auch rund 200 Kunstwerke. Sie sind bedeutende Dokumente des traumatischen Erlebens und des unbändigen Freiheitswillens einer Generation, die sich zweier verheerender Kriege und zweier autoritärer Regime - Austrofaschismus und Nationalsozialismus - ausgesetzt sah. Die ausgewählten Exponate dieser Ausstellung eröffnen den Blick auf Schicksale, Lebenswege voller Ängste, Traumata und teilweise heroisches Engagement. Sie sind vielfach direkte Zeugnisse aus KZ-Haft, Kriegsgeschehen, Flucht und Exil.

termin:

24. Februar 2016, 17.00 uhr


Immer wieder sonntags 

Führung durch die Dauerausstellung "360GRAZ"

Egal, ob Sie Graz-Kenner/-in oder Graz-Anfänger/-in sind, die historische Ausstellung des GrazMuseums wird Ihnen auf jeden Fall eine Stadt zeigen, die Sie noch nicht kennen. Denn Geschichte wird hier vom Kopf auf die Füße gestellt. Und umgekehrt. Sie wird gedreht und gewendet und neu zusammengesetzt. Begleiten Sie unsere/n Kulturvermittler/-in auf einem sonntäglichen Rundgang durch die Ausstellung. 

Ohne Anmeldung, einfach mitgehen!

termin:

28. Februrar 2016, 15.00 uhr


Schule schaut Museum

Führungen & Eintritt frei für alle Schüler/-innen

Am österreichischen Schulaktionstag bietet das GrazMuseum ganztägig kostenlose Führungen und Workshops für alle Schülerinnen und Schüler an.

Folgende Programme stehen zur Auswahl:

Asyl-Raum: Führung und Gespräch für Schüler/-innen ab 12 Jahren, Dauer ca. 60 Minuten
Kunstwerke aus der Sammlung des Dokumentationsarchivs des österreichischen Widerstands: Ausstellungsgespräch für Schüler/-innen ab 12 Jahren, Dauer: ca. 60 Minuten
360GRAZ Die Stadt von allen Zeiten: Aktivführung für Schüler/-innen aller Altersgruppen, Dauer: ca. 60 Minuten
Apothekenmuseum: Workshop für Schüler/-innen von 6 bis 12 Jahren, Dauer: ca. 90 Minuten

Von 8-16 Uhr zu jeder vollen Stunde buchbar. Melden Sie Ihre Klasse bitte rechtzeitig an unter +43 316 872-7600

termin:

02. März 2016, 8.00 bis 16.00 Uhr


Flüchtendes Café

Offenes Diskussionsforum

Angesichts der aktuellen Ereignisse in der Flüchtlingsbewegung sind vielerorts Überforderung oder Ratlosigkeit spürbar. Neben engagierten Hilfsprojekten stehen Haltungen, die der gegenwärtigen Flüchtlingssituation mit strikter Ablehnung begegnen. Das GrazMuseum nähert sich dem Thema mit historischen und statistischen Fakten der Ausstellung "Asyl-Raum", die sich als ein Beitrag zur Versachlichung der aktuellen Situation versteht. Das "Flüchtende Café" findet im Kontext der Ausstellung als Kooperation von GrazMuseum und dem Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaft der Universität Graz statt, an dem aus aktuellem Anlass verstärkt zum Thema Flucht-Migration-Bildung gearbeitet wird. 

Wir laden alle Interessierten ein, sich an einem kollektiven Reflexionsprozess zu beteiligen, sich zu informieren, auszutauschen und eigene Positionen zur Thematik auf den Tisch zu bringen. Eintritt frei!

termin:

03. März 2016, 15.00 bis 17.00 uhr 


Immer wieder sonntags

Führung durch die Ausstellung "Kunstwerke"

In dem umfangreichen Bestand des Dokumentationsarchivs des Österreichischen Widerstands befinden sich auch rund 200 Kunstwerke. Sie sind bedeutende Dokumente des traumatischen Erlebens und des unbändigen Freiheitswillens einer Generation, die sich zweier verheerender Kriege und zweier autoritärer Regime - Austrofaschismus und Nationalsozialismus - ausgesetzt sah. Die ausgewählten Exponate dieser Ausstellung eröffnen den Blick auf Schicksale, Lebenswege voller Ängste,  Traumata und teilweise heroisches Engagement. Sie sind vielfach direkte Zeugnisse aus KZ-Haft, Kriegsgeschehen, Flucht und Exil.

termin:

06. März 2016, 15.00 uhr


Immer wieder sonntags 

Führung durch die Dauerausstellung "360GRAZ"

Egal, ob Sie Graz-Kenner/-in oder Graz-Anfänger/-in sind, die historische Ausstellung des GrazMuseums wird Ihnen auf jeden Fall eine Stadt zeigen, die Sie noch nicht kennen. Denn Geschichte wird hier vom Kopf auf die Füße gestellt. Und umgekehrt. Sie wird gedreht und gewendet und neu zusammengesetzt. Begleiten Sie unsere/n Kulturvermittler/-in auf einem sonntäglichen Rundgang durch die Ausstellung. 

Ohne Anmeldung, einfach mitgehen!

termin:

13. März 2016, 15.00 uhr 

 

Aktuelle Ausstellungen im GrazMuseum:


schauplatz grazmuseum!

360GRAZ | Die Stadt von allen Zeiten

Ständige Schausammlung im GrazMuseum, 1. Obergeschoss. Mehr...


Dauer:


Dauerausstellung


Schlafsäle ohne Morgen
Einblicke in Museumdepots

Museumdepots können als verborgene Seite der Museumsgeschichte gesehen werden. Diese Orte des Bewahrens, an denen die Zeit stillgestellt zu sein schein, haben Stefan Oláh fasziniertMehr...


Dauer:

12. November 2015 bis 28. März 2016


Asyl-Raum

Die historischen und statistischen Fakten dieses "Asyl-Raums" sind ein Beitrag des GrazMuseums zur Versachlichung der aktuellen Flüchtlingsproblematik. Mehr... 


Dauer:

16. Dezember 2015 bis 28. März 2016


Kunstwerke
aus der Sammlung des DÖW

Das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands wurde 1963 in Wien von ehemaligen Widerstandskämpfer/-innen und Verfolgten sowie von engagierten Wissenschaftler/-innen gegründet. In dem umfangreichen Bestand befinden sich auch rund 200 Kunstwerke Mehr...


Dauer:

28. Jänner bis 25. April 2016

Interne Termine 2016:

jahreshauptversammlung:

31. märz 2016, 17.30 uhr


vorstandssitzungen:


11. Feber, 18.00 uhr
14. April, 18.00 uhr

09. Juni, 18.00 uhr

15. september, 18.00 uhr
10. november, 18.00 uhr